Golfsimulator - Saison 2012/2013

3. November 2012

Unsere Indooranlage mit Golfsimulator (nur für Rechtshänder) und Puttinggreen ist ab sofort in Betrieb. Damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann buchen Sie bitte Ihre Startzeiten vorab. Nähere Details dazu finden Sie auf unserer Homepage unter “Simulator”.

Wir haben dieses Jahr 13 zusätzliche Parklandkurse installiert - somit können aus über 20 höchst attraktiven Plätzen unterschiedlicher Charakteristik wählen. In den nächsten Tagen werden wir alle Plätze in verschiedene  Klassen katalogisieren (Schwierigkeitsgrad, Landschaftscharakter, Lochzahl, PAR, Länge, Wow-Effekt, Anzahl Teeboxen).

Golfsimulator

Preise 2012/2013 pro Simulatorstunde - Personenzahl beliebig

  • Montag bis Freitag  bis 15.00 Uhr - € 12,00 / Stunde
  • Montag bis Freitag  ab  15.00 Uhr - € 18,00 / Stunde
  • Samstag und Sonntag - € 18,00 / Stunde
  • Abendkarte als 10er Block - € 150,00


Turniere

Derzeit laufen die Organisationen für zwei Turnierserien auf unserer Simulatoranlage - ein Mixedturnier (Dame und Herr bilden ein Team) und ein Ligaturnier. Nähere Informationen erhalten Sie in kürze über unsere Homepage und Aushänge im Simulatorraum. Gespielt werden beide Turnierserien unter Berücksichtigung des echten Handicaps - also kann ein jeder mitspielen.


Tipps für die Einstellungen und zum Start (Details als Aushang im Simulatorraum)

  • SOFT / MEDIUM / HARD - kann der Härtegrad der Fairways und Grüns eingestellt werden - Hart = mehr Länge auf dem Fairway, aber kaum ein Ball hält auf den Grüns. Wir empfehlen SOFT!
  • WETTERBEDINGUNGEN - nun kann echtes Leben ins Spiel kommen - der Platz spielt sich gleich ganz anders - wir empfehlen OHNE WIND und REGEN zum kennen lernen des Platzes!
  • AUTOPUT - wichtig - denn Putten kann sehr, sehr lange dauern - daher gilt üblicherweise die Regel 3 m = 1 Put // 10 m = 2 Put // über 10 m = 3 Put - bitte vor dem Spiel ganz individuell vereinbaren!
  • ABSCHLÄGE - bitte die richtigen Abschläge für Damen und Herren verwenden
  • AUFWÄRMEN - bitte wärmen Sie Ihre Muskulatur auf - es ist nichts anderes als eine normale Golfrunde


Tipps fürs laufende Spiel (Details als Aushang im Simulatorraum)

  • PFEILTASTEN rechts/links - damit verschiebe ich meinen Landepunkt - dort kommt der Ball an, wenn ich gerade in die Leinwandmitte spiele ohne Slice und Hook versteht sich
  • TASTE Q und A - damit kann ich die Kamera vor dem Schlag nach oben und unten bewegen um z.B. über Bäume hinweg zu sehen
  • ANSPIEL aufs GRÜN - verwenden Sie einen Schläger mit viel LOFT (SW, LW) damit der Ball schnell zum halten kommt - versuchen Sie den Schlag in real zu visualisieren, oft unterläuft einem hier ein gewaltiger Fehler - die Simulatorlängen stimmen sehr gut!




Abgelegt unter Allgemein

Infotage - Golfsimulator

26. August 2009

Liebe Mitglieder,

die Planung des Golfsimulators schreitet mit großen Schritten voran - nun möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich den Grundbaustein des Simulators einmal Live zu begutachten.

Der Grundbaustein ist die SENSOR-Matte die auf dem folgenden Bild am linken, unteren Bildrand mit dem aufgeteetem Ball zu sehen ist. Mit dieser Sensormatte und einem Hochleistungs-PC kann die Software und Grafikleistung sehr gut demonstriert werden.

ptinst6

Diese Sensormatte misst die Schwunggeschwindigkeit, den Schlägerpfad und im Treffmoment das Schlägerblatt. Mittels dieser Analyse kann der Ballflug zu 60% errechnet werden und erreicht damit die Leistung der anderen bekannten Grundsimulatoren.

Diese Sensormatte werden wir im Clubhaus an unseren Fernseher anschließen und mittels Schaumstoffbällen kann dann die Software und die Grafikleistung demonstriert werden. Der spätere Ausbau des Simulators, wird neben den obigen Faktoren zusätzlich noch den Ballflug vermessen um das Ergebnis auf fast 100% Flugrealität zu bekommen. Diese Sensoren müssen aber genau aufgebaut und mittels Infrarot- und speziellen Halogenlampen betrieben werden - wir wollen Ihnen die Grafikleistung, Messleistung und Software vorstellen - dafür ist kein Komplettaufbau notwendig.

Folgende Informations und Probetermine haben wir vorab festgelegt…

Samstag - 29.08.2009 - ab 10.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Montag - 31.08.2009 - ab 18.00 Uhr

weitere Termine evtl. nach Möglichkeit

Bis dahin!




Abgelegt unter Allgemein