Sebastian Heisele auch in 2018 auf der European Tour

Donnerstag 16. November 2017

powered by Wordpress Multibox Plugin v1.3.5

sebastian-et


Eine erfahrungsreiche 1. Saison auf der European Tour liegt hinter Sebastian Heisele zurück, der heute am letzten Tag der European Tour School mit einer eindrucksvollen -6 unter Par Runde sich erneut die Tour-Karte für die höchste europäische Golftour sichern konnte. Am Ende landete er auf dem geteilten 18. Platz als bester Deutscher, nur ein weiterer Deutscher, Marcel Schneider konnte sich ebenfalls erfolgreich durch die Mühlen der Tourschool kämpfen.

6 Tage mal 18-Loch Golf, das wollte Sebastian am Ende der Saison unbedingt vermeiden, denn dieses Turnier fordert alles von den Teilnehmern ab, geht es doch um die Spielberechtigung für das neue Jahr. Sebastian war in seinem ersten Jahr auf der European Tour bereits sehr erfolgreich und konnte bei der KLM-Open einen hervorragden 3. Platz erzielen und am Anfang der Saison bereits einen geteilten 4. Platz in Portugal erreichen. Am Ende sollte es aber nicht unter die Top 100 in Europa reichen, auch wenn er sich in der Weltrangliste aktuell auf den 329. Plaz hochgespielt hat.

Am Ende der Saison nahm er deswegen die Strapazen auf sich nach China und Oman die Spielberechtigung über die Challenge Tour zu erzielen, am Ende fehlten ihm nur ca. 4000 € zum 15. Platz und der sicheren Tourkarte.

Mit seiner Jahresleistung und dem Erfolg zum zweiten Mal auf der Tourschool beweist er seine stetig nach oben zeigende Formkurve und kann im neuen Jahr wieder mit den Besten Europas um die begehrten Titel antreten.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!